Wohnpflegeheim für Menschen mit psychischer Behinderung
"Inselsbergblick" in Waltershausen

Wohnen

 

Wohnbereiche: Jeder Wohnbereich hat eine eigene Wohnbereichsküche, die auch zu therapeutischen Zwecken genutzt wird. Dazu gehört auch ein Bereich, der zum gemütlichen Sitzen, Reden oder gemeinsamem Fernsehen einlädt. Nach Absprache können hier, aber auch in den Therapieräumen bzw. im Mehrzweckraum private Feierlichkeiten gestaltet werden.

Zimmer: Das gesamte Haus ist so gebaut, dass behinderte Menschen in höchstem Maß eigenständig und flexibel leben können. Das Wohnen im Heim soll den Prinzipien privaten Wohnens weitgehend entsprechen. Bei Doppelzimmern teilen sich jeweils zwei Bewohner ein Bad. Zimmer und Bad sind behindertengerecht ausgestattet. Die Zimmer sind vollständig möbliert. Die Einrichtung kann und soll aber gern durch eigene Möbel ergänzt oder ersetzt werden.

Garten/Terrasse:
Im großen Gartengelände um unser Haus können unsere Bewohner und Gäste die Natur genießen und spazieren gehen. Die Terrasse und zwei große Sitzbereiche im Garten sind beliebte Treffpunkte und wichtige Kommunikationsbereiche.

 

Wohnen heißt: „Zu Hause sein“

Jeder Mensch mit psychischer Krankheit und seelischer Behinderung ist ein gleichwertiges und gleichberechtigtes Mitglied unserer Gesellschaft. Er hat Anspruch auf ein sinnerfülltes, menschenwürdiges Leben. Dazu gehören insbesondere die Beschäftigung und Rehabilitation sowie das Wohnen entsprechend der individuellen Bedürfnisse.

Unsere Handlungsmaxime ist die individuelle, ganzheitliche Lebensbegleitung. Wir motivieren unsere Bewohner und unterstützen sie. Entsprechend ihres persönlichen Entwicklungsstandes unterstützen wir sie, indem wir Betreuungs- und Hilfeleistungen teilweise oder, wenn nötig, vollständig übernehmen. Das schafft die nötigen Frei- und Entfaltungsräume für jeden einzelnen Betreuten.

Ziel unserer Arbeit ist es, psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen ein weitestgehend selbst bestimmtes Leben zu ermöglichen. Das heißt: Ihnen die Möglichkeit zu geben, ein Höchstmaß an persönlicher Entfaltung, sozialer Eingliederung und Unabhängigkeit von fremder Hilfe zu erreichen.

Jeder Bewohner hat neben allen Angeboten die Möglichkeit sich in seinen eigenen Wohnraum zurückziehen zu können. Weiterhin sollen die Bewohner Sicherheit, Geborgenheit und Lebensqualität finden.